Dass “alles so bleiben kann wie es ist” mag angenehm klingen, ist aber realitätsverweigerndes Wunschdenken von Menschen, deren Wohlstand nach wie vor auf kurzsichtiger Ausbeutung basiert. Wenn die Dinge gut werden sollen, müssen sie sich ändern.